Rechtsschutz Versicherung BestensVersichert.at
Anbieterkennung

Informationen über Ihren Versicherungsmakler (Art.18 lit.a Z 1 IDD):

Firmenanschrift / Angaben zum Unternehmen:

BestensVersichert.at GmbH & Co. KG
Niederuntersberg 36
5621 St. Veit im Pongau

vertreten durch den Geschäftsführer: Roland Hafner, MSc

Mobil: 0699-13365393
E-Mail: office@bestensversichert.at

Registriert beim Firmenbuchgericht in: LG Salzburg
Firmenbuchnummer: FN 454123d

Die Eintragung im Vermittlerregister kann wie folgt überprüft werden:
GISA-Zahl als Versicherungsmakler: 28785491
GISA Gewerbeinformationssystem Austria - Onlineformular
Versicherungs- und Kreditvermittlerregister - Abfrage


Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Stubenring 1
1010 Wien

Tel.: +43 1 711 00

Ansprechpartner:
Abteilung Gewerberecht
post.i7@bmdw.gv.at

Technisch verantwortlich:
GISA - Support Unit
support@gisa.gv.at


Art der Versicherungsvermittlung (Art.18 lit.a Z 5 IDD) - Angebote und Beratung (Art.18 lit.a Z 2 & Art.19 Abs 1 lit.c IDD)

Wir sind tätig als:

Versicherungsmakler/Berater in Versicherungs­angelegenheiten, vertreten den Kunden und bieten Beratungsdienstleistungen an.

Wir arbeiten ungebunden und stützen unseren Rat auf Angebote der in den verwendeten Vergleichs­rechen­programmen von ARISECUR verfügbaren Versicherungs­gesellschaften.

Beteiligungen an Versicherungsunternehmen (Art.19 Abs 1 lit.a IDD):
Wir halten keine direkte oder indirekte Beteiligung von mindestens 10% an den Stimmrechten oder am Kapital eines Versicherungs­unternehmens.

Beteiligungen von Versicherungsunternehmen (Art.19 Abs 1 lit.b IDD):
Kein Versicherungs­unternehmen oder eine Muttergesellschaft eines Versicherungs­unternehmens hält eine direkte oder indirekte Beteiligung von mindestens 10% an den Stimmrechten oder am Kapital unseres Unternehmens.

Art der Vergütung (Art.19 Abs 1 lit.d und e sowie Art.19 Abs 2 IDD):
Unsere Vergütung erfolgt:
auf Basis einer Provision, die in der Versicherungsprämie enthalten ist.

Umgang mit Nachhaltigkeit(ESG-Risiken)

Was sind Nachhaltigkeitsrisiken?

Als Nachhaltigkeitsrisiken (ESG-Risiken) werden Ereignisse oder Bedingungen aus den drei Bereichen Umwelt(Enviroment), Soziales(Social) und Unternehmensführung(Governance) bezeichnet, deren Eintreten negative Auswirkungen auf den Wert der Investition bzw. Anlage haben könnten. Diese Risiken können einzelne Unternehmen genauso wie ganze Branchen oder Regionen betreffen.

Was gibt es für Beispiele für Nachhaltigkeitsrisiken in den drei Bereichen?

  • Umwelt: In Folge des Klimawandels könnten vermehrt auftretende Extremwetterereignisse ein Risiko darstellen. Dieses Risiko wird auch physisches Risiko genannt. Ein Beispiel hierfür wäre eine extreme Wetterperiode in einer bestimmten Region. Dadurch könnten Pegel von Transportwegen wie Flüssen so weit sinken, dass der Transport von Waren beeinträchtigt werden könnte.
  • Soziales: Im Bereich des Sozialen könnten sich Risiken zum Beispiel aus der Nichteinhaltung von arbeitsrechtlichen Standards oder des Gesundheitsschutzes ergeben.
  • Unternehmensführung: Beispiele für Risiken im Bereich der Unternehmensführung sind etwa die Nichteinhaltung der Steuerehrlichkeit oder Korruption in Unternehmen.

Umgang mit nachhaltigen Produkten:
Der Versicherungsmakler verfolgt keine gezielte Nachhaltigkeitsstrategie, angebotene Produkte können aber nachhaltig sein.

Allgemeine Information:
BestensVersichert.at GmbH & Co. KG verfolgt keine gezielte Nachhaltigkeitsstrategie. Im Rahmen der Auswahl von Gesellschaften und Produkten berücksichtigen wir die etwaigen Nachhaltigkeitsaspekte nicht gezielt. Im Rahmen der im Kundeninteresse erfolgenden individuellen Beratung stellen wir die etwaigen Nachhaltigkeitsaspekte des jeweiligen Produktes/Produktgebers auf Nachfrage gesondert auf Basis der durch den Produktgeber zur Verfügung gestellten Informationen dar. Unsere Produktauswahl kann nachhaltige Produkte umfassen.
Die Beratung erfolgt dabei auf Basis der von den Unternehmen zur Verfügung gestellten Informationen - diese liegen z.T. noch nicht von jedem Produktgeber vollständig vor. Für deren Richtigkeit ist der Versicherungsmakler daher nicht verantwortlich.

Vergütung bezogen auf Nachhaltigkeitsaspekte:
Die Vergütung für die Vermittlung von Produkten wird grundsätzlich nicht von den Nachhaltigkeitsrisiken beeinflusst.


Beschwerdemöglichkeit (Art.18 lit.a Z 3 IDD):
Beschwerdestelle über Verischerungsvermittler im BMDW,
Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Abt I/7

Download der Anbieterkennung als PDF

FacebookYouTube